FANDOM


Ratten in der Bibliothek ist eine Mission aus Kapitel 5.

Einleitung Bearbeiten

Jimmy begegnet Algie, Earnest, Beatrice, Melvin und Cornelius vor der Bibliothek, doch sie sind zu verängstigt, um reinzugehen. In der Bibliothek sind Ratten ausgebrochen und die Nerds beschuldigen Jimmy. Algie ist besonders sauer, weil er für sein "Vor-vor-vor-vor-Medizinstudium" nächste Woche lernen wollte und vermisst die alten Tage, "in denen wir zwar von allen gnadenlos geärgert wurden...aber wenigstens friedlich lernen konnten".

In diesem Moment rennt eine Ratte aus der Bibliothek und alle Nerds retten sich zu Jimmy. Algie macht sich in die Hose, was jeder ekelhaft findet. Er versucht die Situation zu retten und behauptet, sich Limonade übergeschüttet zu haben, jedoch nennt Jimmy die Nerds "lächerlich" und geht rein.

Lösung Bearbeiten

Jimmy hat ein Zeitlimit, in dem er 20 Ratten töten muss, ansonsten schlägt die Mission fehl. Mrs. Carvin, die Bibliothekarin, steht auf einem Stuhl und fleht Jimmy an, alle Ratten zu erledigen.

Die effektivste Waffe um Ratten zu töten ist die Steinschleuder oder auch Stinkbomben. Interessanterweise tötet eine Stinkbombe alle Ratten, die in den Radius der Explosion kommen. Jimmy verliert die Mission, wenn er Mrs. Carvin angreift.

Danach Bearbeiten

Mrs. Carvin sagt Jimmy, dass er mal in den Bücherkisten nachsehen soll, die aus dem Spencer Shipping-Warenhaus gekommen sind, ob sich noch mehr Ratten darin befinden. Er sieht nach und findet heraus, dass sie dort herkamen, jedoch sind keine mehr übrig. Sie bedankt sich und sagt ihm, dass er alle Rechnungen für überfällige Bücher vergessen soll, wofür er ihr sarkastisch dankt.