FANDOM


Mailbox Armageddon ist eine Mission, die nicht für den Abschluss der Story beendet werden muss. Sie findet in Kapitel 5 statt und kann nur in Bully: Die Ehrenrunde erledigt werden.

Einleitung Bearbeiten

Als Jimmy durch den östlichen Wohnbereich im Blue Skies Industrial Park läuft, wird er von einem großen und wütenden Städter angehalten, der einen Baseballschläger bei sich hat. Der Städter heißt Clint und wirkt nicht nur dadurch verrückt, dass er so bedrohlich aussieht. Er schlägt sich mit dem Baseballschläger selbst an die Stirn und bedroht Jimmy mit dem Wort "Geldsack". Clint nennt sich immer wieder selbst wahnsinnig und wirft einen Stein auf etwas, das sich nicht identifizieren lässt.

Jimmy erklärt ihm, dass er nicht reich ist und die Preps hasst. Clint schickt ihn daraufhin nach Old Bullworth Vale, wo er mit dem Baseballschläger einige Briefkästen zerstören soll, ansonsten zerstört Clint ihn.

Lösung Bearbeiten

Jimmy startet auf der Brücke, die von Bullworth Town nach Old Bullworth Vale führt. Er soll 20 Briefkästen in einem bestimmten Zeitraum zerstören, dazu hat er einen Baseballschläger und ein Fahrrad.

Einen Briefkasten zu zerstören gilt als Vandalismus, doch es ist unwahrscheinlich, dass Jimmy von einem Polizisten belästigt wird. Einer der Briefkästen steht vor Tad Spencer's Haus, wo sich auch mehrere Preps aufhalten. Jimmy kann sie entweder bekämpfen oder mit dem Rad vor ihnen fliehen. Wenn die Ausgangssperre schon erreicht ist (23 Uhr oder später), halten sich die Preps dort nicht auf.

Nachdem Jimmy 20 Briefkästen im Zeitlimit zerschmettert hat, wird eine kurze Cutszene eingespielt, in der Jimmy und Clint im Blue Skies Industrial Park stehen und Clint ihn als "in Ordnung" bezeichnet.