FANDOM


Gurney

Gurney

Gurney ist einer der Städter, die nicht die Bullworth Academy besuchen. Er wurde von Dave Isaacs synchronisiert.

Beschreibung Bearbeiten

Außerhalb der Städter ist Gurney der körperlich Größte und nur noch Russel kommt vom Gewicht an ihn ran. Er hat einen ähnlichen Haarschnitt wie Jimmy und einen Ziegenbart. Er trägt eine braune Jacke über einem orangenen T-Shirt und blaue Jeans, aber im Winter kommen noch schwarze, fingerlose Handschuhe hinzu. Wenn er Völkerball spielt, trägt er ein orangenes T-Shirt mit braunen Khakihosen. Er hat einen Südstaaten-Akzent.

Charakteristik Bearbeiten

Gurney's Persönlichkeit zentriert sich auf Mädchen. Anders als die mädchen-verrückten Parker, Casey und Ricky scheint Gurney Erfolg zu haben. Er ist einer der sehr wenigen Charaktere, deren Dialoge sich auf sexuelle Aktivitäten beziehen. Er ist außerdem ein angehender Musiker. Er hat den selben Kampfstil wie die anderen Städter, bevorzugt es jedoch, aus einer sicheren Entfernung Knallkörper zu werfen.

Gurney ist der einzige Städter, der nicht die Bullworth Academy erwähnt, Jimmy jedoch einmal "Schuljunge" nennt. Das könnte heißen, dass er die Bullworth Academy nie besucht hat, aber seine Größe und sein Bart lassen darauf schließen, dass er seine Schulkarriere bereits hinter sich hat.

Sein Vorname ist der selbe wie der Nachname von dem Bullie Tom Gurney, obwohl ihr verschiedenes Aussehen und die verschiedenen Akzente es extrem unwahrscheinlich machen, dass die beiden verwandt sind.

Rolle im Spiel Bearbeiten

Gurney ist die Person, die die Sporthalle angezündet hat - Jimmy erwischt ihn bei der Flucht. Er rennt Jimmy um, sagt "Geh mir aus dem Weg, Schuljunge" und rennt raus mit dem Schrei "ICH BEREUE NICHTS!". In Kapitel 5 sieht man ihn dann regelmäßig.

In der letzten Mission unterstützt er dann Edgar. Er macht einen Schritt rückwärts von Russel und ist feindlich gegenüber Jimmy, obwohl Jimmy mit dem Städtern 100% steht.

Er spielt auch in der Völkerballmannschaft der Städter.